Das Lernposter -  eine unterschätzte Methode

Das Lernposter - eine unterschätzte Methode

Das perfekte Lernposter

Der Unterschied zwischen einem Lernposter und einem Wörterbuch oder einem Übersetzer im Internet liegt sowohl in der Übersichtlichkeit, der Schnelligkeit als auch in der Größe. Die visuelle Darstellung basiert auf einer Zusammenfassung der wichtigsten Themen oder Wörter. 

Entweder du erstellst dir dein Lernposter selbst, beispielsweise per Hand oder Computer, oder du bestellst dir dein Poster in unserem Onlineshop.

Falls du dich für die eigene Gestaltung entscheidest, hast du die Möglichkeit dies an deinem Computer zu erstellen. Der Vorteil darin ist, dass du es jederzeit überarbeiten oder ändern kannst. Zum Beispiel, wenn du einen Tippfehler entdeckst oder Wörter hinzufügen oder entfernen möchtest. 
Der Vorteil bei der Gestaltung eines eigenen Plakates ist, dass du deine Kreativität voll ausleben darfst. Noch dazu benötigst du keinen Computer, Computerprogramm oder Drucker. 

Informiere dich woher du ein großes Plakat erhältst, wenn eines der oben genannten Möglichkeiten für dich zutrifft. Und schon kann es mit der eigenen Gestaltung los gehen.

 

Do's beim Lernposter

Das Wichtigste an einem Lernposter ist die Übersichtlichkeit und die Verständlichkeit. Deshalb ordne Wörter oder Themen auf eine Stelle. Am Besten mit einen schönen Überbegriff. Zum Beispiel:

  • Überbegriff: Essen und Trinken; 
  • Wörter: Wasser, Limo, Erdbeere, Nudeln, usw.

Die wichtigsten Themen oder Überbegriffe sollten präsenter sein, als die weniger wichtigen. Ordne es so an, dass du genau weißt wo welches Thema oder Wort platziert ist. 

Schnappe dir deine verschiedenen Textmarker und lege dir auf deinem Poster ein Farbschema fest. Bei einem Vokabelposter könnte es zum Beispiel so aussehen:

  • Farbe "rot" für wichtige Wörter oder Begriffe, welche du dir noch nicht gut merken kannst
  • Farbe "blau" für Wörter oder Begriffe, welche du noch etwas besser lernen willst
  • Farbe "grün" für Wörter oder Begriffe, welche du in Zukunft häufiger nutzen möchtest 

Suche dir für dein Poster einen passenden Ort aus. Dieser sollte gut beleuchtet sein, um das Lesen zu erleichtern und die Wörter gut zuerkennen. Die Empfehlung liegt bei einem Ort oder Raum an dem du dich viel aufhaltest und oft vorbeikommst.

Gute Stellen können sein:
die Zimmerwand an deinem Schreibtisch oder Bett, im Badezimmer oder an der Türe von deinem Zimmer. Kleiner Tipp: Gehe erst durch die Türe, wenn du den Lerninhalt laut vorgelesen oder auswendig aufgesagt hast. Nutze auch Karteikarten oder Post-its, um Lerninhalte abzudecken und dich so selbst abzufragen.

Mit einem Lernposter profitiert definitiv jeder Lerntyp. Nutze dein Lernposter so, dass du am besten damit lernst.

 

Vorteile des Lernposters

  • integriert in deinen Alltag
  • vielfältig verwendbar
  • kreativ
  • übersichtlich
  • optisch ansprechend
  • lenkt dich nicht vom Lernen ab

 

Einfaches lernen mit dem Lern Frosch

Besuche unseren Online-Shop und finde dein Lieblings-Lernposter zu dem Thema, dass du aktuell lernst oder dein Wissen erweitern möchtest.

Klick rein und sieh dir unsere Lernposter an. Am beliebtesten sind: Englisch, Spanisch, Ukrainisch und Italienisch.

Ob Schüler, berufstätig oder nur für dich selbst. Melde dich bei unserem Newsletter an und verpasse keine wichtigen Neuigkeiten mehr.

Zurück zum Blog